13.05.2016, 15:16 Uhr

Gleichenfeier am Gemeindezentrum

Bgm. Bernhard Winkler-Ebner bei der Begrüßung der Professionisten zur Gleichenfeier des Gemeindezentrums Inzersdorf. (Foto: Gemeinde Inzersdorf im Kremstal)

Groß war die Freude, als nach nur sieben Monaten Bauzeit am neuen Gemeindezentrum die Dachgleiche erreicht wurde.

INZERSDORF. Seit dem Spatenstich im Mai 2015 verlief alles nach Plan und so konnte Bürgermeister Bernhard Winkler-Ebner zur Gleichenfeier einladen. Die Verantwortlichen der LAWOG, die Professionisten sowie die baldigen „Bewohner“ des Gemeindezentrums, die Gemeindebediensteten und Vertreter des Musikvereins sowie auch die politischen Vertreter der Gemeinde (Vizebürgermeisterin Kronegger, Bgm. a.D. Franz Gegenleitner und Mitglieder des Gemeindevorstands) und LAbg. Dr. Christan Dörfel waren mit von der Partie, als Bürgermeister Winkler-Ebner nach altem Brauch das Firstbäumchen am höchsten Punkt des Rohbaus befestigte. Die Feier im nebenan gelegenen Feuerwehrhaus wurde von den Firmen Baumeister Staudinger und EBG mitfinanziert, die Schulköchin verwöhnte die Gäste mit Kaffee und Kuchen.

Noch heuer im Dezember soll der Neubau bezogen werden, in dem sich das Gemeindeamt, die Ordination von Dr.in Claudia Hellinger und die Räumlichkeiten für den Musikverein Inzersdorf befinden werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.