05.04.2016, 12:52 Uhr

Naturerlebnis Kundler Klamm nach Wintersperre ab sofort wieder geöffnet

Mühltal: Kundler klamm | Die Kundler Klamm zählt zu den schönsten Klammen Österreichs. Sie ist die kürzeste Verbindung zwischen Kundl und der Wildschönau, durch die die Wildschönauer Ache fließt.

Aber es soll nicht die Ache gewesen sein, der wir die Kundler Klamm zu verdanken haben. Ein Drache soll nämlich die Kundler Klamm aus dem Fels gebissen haben. Der Sage nach war die Wildschönau einst ein See. Darin hauste ein fürchterlicher Drache. Ein Bauer überlistete und tötete ihn. Im Verenden biss das Ungeheuer den Fels nach Kundl durch und der See entleerte sich. Und so entstanden die Wildschönau und die Kundler Klamm.

Lange nach dieser Sage wurde die Klamm mit einem Weg erschlossen. Entlang steiler, bis zu 200 Meter hoher, Felsflanken wandert man ganz bequem entlang der Wildschönauer Ache durch die Kundler Klamm. Immer wieder laden zahlreiche Plätze zum Spielen und Verweilen am kühlen Wasser ein.

Die Tour durch die Klamm kann von Kundl oder der Wildschönau begonnen werden.
In Kundl leiten zahlreiche Wegweiser zur Kundler Klamm. In der Wildschönau startet man von Mühltal aus, entweder zu Fuß oder mit dem Bummelzug, zum Eingang der Kundler Klamm.

Die Wildschönauer Ache ist die lautstarke Begleiterin in der Klamm. Auf einem breiten Schotterweg, ohne nennenswerte Höhenunterschiede, ohne Absätze wandert man durch die Klamm.
Eindrucksvoll führt der Weg unter Felsvorsprüngen, durch kurze Tunnel, über Brücken ca. 3 km stets der Ache entlang zwischen steil aufragenden Felswänden.
Für Naturgenießer und Fotografen ein ganz besonderes Erlebnis!

Übrigens: Das Naturschauspiel Kundler Klamm eignet sich auch hervorragend für Familien, die noch mit Kinderwagen unterwegs sind und auch für Menschen mit Behinderung bzw. Rollstuhl. Das ist ziemlich einzigartig für eine Klamm!

Ob für einen gemütlichen Spaziergang, eine Wanderung oder Entspannen am Bachufer - die Kundler Klamm ist immer ein lohnendes Ausflugsziel für Jung und Alt!

TIPPs:
• Der Wildschönauer Bummelzug fährt täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr zu jeder vollen Stunde zum Eingang der Kundler Klamm von Wildschönau-Mühltal aus ab Anfang Mai.
• Besuch der Steindreherei Sandbichler am Eingang der Kundler Klamm in Kundl


Charakter: kinderwagentauglicher Familientipp
Entfernung: 2 x 3 km; Gehzeit 2 - 2,5 Stunden
Ausgangspunkt: Wildschönau Mühltal oder Kundl, Parkplatz Kundler Klamm
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
16.958
Petra Maldet aus Neunkirchen | 10.04.2016 | 10:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.