29.03.2016, 14:35 Uhr

Oberndorfer Volksbühne präsentiert: „Wer schön sein will, muss leiden!“

(Foto: Veranstalter)
OBERNDORF. Die Oberndorfer Volksbühne zeigt „Wer schön sein will, muss leiden!“ – eine Boulevardkomödie in 3 Akten von Beate Irmisch.

Zum Inhalt:

Hochstapler und Heiratsschwindler Felix Kleidermann trifft auf der ländlichen Schönheitsfarm "Hasenberger" auf seinen lästigen Konkurrenten Freddy Lindemann, der ihm schon so manch andere Tour vermasselt hat. Die beiden, völlig abgebrannten Gauner, vereinbaren einen Wettkampf und die Jagd nach Damen und deren Geld beginnt. Doch ganz so einfach ist die Sache für die zwei Charmeure nicht, denn durch eine Verwechslung kommt auf die beiden viel Arbeit zu. Zum Baggern fehlt vor lauter Stress jegliche Zeit und schon bald finden beide Gefallen an ihrem neuen Job. Gäste und Besitzer der Schönheitsfarm sind entzückt von Felix und seinem Assistenten Freddy. Doch was hat es mit der äußerst ominösen Japanerin Miezi Kamikatze auf sich und welche Rolle spielen Portier Alfred und Köchin Rosa in dieser Geschichte?

Spieltermine:

Sa 9. 4., 20 Uhr Premiere mit Musik und Begrüßungsgetränk, Fr 22. 4., 20 Uhr, Sa 23. 4., 20 Uhr, Fr 29. 4., 20 Uhr, Sa 7. 5., 15 und 20 Uhr, Muttertags-Vorstellung mit Überraschung für jede Dame. Fr 20. 5., 20 Uhr, Sa 21. 5., 20 Uhr. Eintritt: Erw. 7 €, Kinder bis 14 J. 3,50 €. Karten und Platzreservierung beim Kaiserhotel Neuwirt unter 05352-62 906, Restkarten an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.