17.09.2016, 12:06 Uhr

Wirtschaft & Sport vereint

Anna Maria Winter, Michaela Dorfmeister, Hans Knauss, Alexandra Meissnitzer, Christina Hugl.

7. Wirtschaftswanderung – diesmal mit dem "Mythos Streif" in Kitzbühel

PILLERSEETAL/KITZBÜHEL (niko). Bereits zum 7. Mal fand in der Region die Wirtschaftswanderung statt. Nach einem zünftigen Hüttenabend am Freitag, 16. 9., im Alpengasthof Winklmoos in Fieberbrunn ging's am Samstag sportlich und mit Wanderschuhen auf die Abfahrtsstrecke in Kitzbühel, wo die über 200 Manager, Unternehmer und Diplomaten den "Mythos Streif" erkundeten. Starthaus, Mausefalle, Steilhang, Hausberg und Ganslernhang waren einige markante Stellen der sportlichen Abwärts-Wanderung (bei Regen).

Begrüßt wurden die Wirtschaftswanderer im K3 KitzKongress von Bgm. Klaus Winkler, Bergbahn-Vorstand Josef Burger, K.S.C.-Präsident Michael Huber, WK-Chef Jürgen Bodenseer und LH Günther Platter. "Sport und Wirtschaft gehören in Tirol und besonders in Kitzbühel zusammen. In den kommenden drei Jahren veranstalten wir in Tirol fünf Weltmeisterschaften; den Auftakt macht die Biathlon-WM 2017 in Hochfilzen", so Platter.

Huber führte in den "Mythos Streif" ein. "Es sind die Geschichten, die dieser Berg zu erzählen hat, die den Mythos ausmachen. Jeder erlebt dabei seine eigene Story, vom Rennfahrer über den Trainer bis zum Pistenpräparierer und Würstlverkäufer", so der historisch äußerst beschlagene K.S.C.-Präsident.

Neben Platter waren zahlreiche heimische Manager und Unternehmer (Monika Kober, Pascal Broschek uvm.), Sport-Größen wie Hans Knauss, Christian Mayer, Michaela Dorfmeister und Alexandra Meissnitzer, Behördenvertreter, Medienleute wie RMA-Vorstand Stefan Lassnig sowie Vertreter der Diplomatie bei der Wanderung dabei.

Die Wanderung (von Café+co, IV Tirol, WK Kitzbühel, CASH, Bergbahn AG, K.S.C. und TVB PillerseeTal) stand auch wieder im Zeichen des Benefiz. Gesammelte Spenden gingen an das Netzwerk Tirol von LH Platter. In diesen Sozialtopf flossen aus den bisherigen vier Wirtschaftswanderungen über 63.000 Euro.

Fotos: Kogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.