16.08.2016, 10:46 Uhr

86-jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

(Foto: MEV)
KIRCHBERG. Am Sa., 13. 8., kam es gegen 15.20 Uhr in Kirchberg auf der B170 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 86-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz fuhr mit seinem Motorrad von Kitzbühel kommend Richtung Brixen. Im Bereich der Umfahrung in Kirchberg versuchte der Mann einen vor ihm fahrenden PKW, der von einem 58-jährigen Briten gelenkt wurde, zu überholen. Zum gleichen Zeitpunkt kam ein 53-jähriger Innsbrucker von der anderen Richtung. Der Motorradlenker prallte gegen die linke vordere Fahrzeugseite des Innsbuckers und wurde anschließend gegen das Fahrzeug des Briten geschleudert. Der 86-jährige Mann wurde dabei schwer verletzt. Nach der Erstversorgung mit dem NAH Heli 3 wurde er in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Der 53-jährige Innsbrucker und seine Beifahrerin mussten zur weiteren Kontrolle in das BKH St Johann iT gebracht werden. Das Motorrad und die beiden beteiligten PKW wurden schwer beschädigt. Die Umfahrung Kirchberg war bis ca 17.15 Uhr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.