11.03.2016, 13:20 Uhr

Alpinunfall am Schaffenberg in Kössen

(Foto: MEV)
KÖSSEN. Ein 17-Jähriger wanderte am 7. 3. (14.45 Uhr) in Richtung Gipfel des Staffenberges in Kössen. Im steilen Gelände stürzte der Tscheche ca. 10 Meter ab und kam auf einem Geländevorsprung zum Liegen. Er rief zuerst seine Eltern an, die vorerst die Suche vom Tal aus aufnahmen. Gäste eines Hotels hörten Hilferufe und verständigten die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte in das BKH St. Johann gebracht. Laut ersten Erkenntnissen dürften eine schwerere Schulterverletzung, sowie div. Prellungen und Abschürfungen vorliegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.