22.04.2016, 14:25 Uhr

Auto kollidierte mit Rettungswagen

Das Auto des deutschen Unfalllenkers wurde schwer beschädigt. (Foto: ZOOM-Tirol)

Schwerer Unfall in Kirchberg; vier Verletzte

KIRCHBERG. Am Donnerstag gegen 9.25 Uhr kam in Kirchberg ein Deutscher (35) mit dem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Rettungsfahrzeug. Durch die Kollision wurden der deutsche Lenker und drei Rettungssanitäter unbestimmten Grades verletzt. Beim vermeintlichen Unfallverursacher wurde ein Alkoholgehalt von über 1 Promille festgestellt. Die B 170 war längere Zeit gesperrt (örtliche Umleitung).

Fotos: ZOOM-Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.