15.04.2016, 11:25 Uhr

Das Wintersteller-Bataillon bilanzierte das Gedenkjahr 2015

Die Bataillons-Verantwortlichen resümierten ein aktives Gedenkjahr 2015. (Foto: Bataillon)

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Winterstellerbataillon

KIRCHBERG/BEZIRK (niko). Die Schroll-Schützenkompanie Kirchberg wird das diesjährige Bataillonsfestes ausrichten. Daher fand die Vollversammlung des Wintersteller-Bataillons in Kirchberg statt, wobei Baon-Kdt. Hans Hinterholzer ein aktives Jahr 2015 bilanzierte. Das Jahr stand im Zeichen des Gedenkens an den Auszug der Standschützen vor 100 Jahren, wobei alle Kompanien eigene Veranstaltungen in den Gemeinden organisierten.

Das Bataillon hat derzeit 923 Aktive (768 Schützen, 86 Marketenderinnen, 69 Jungschützen) und 1.163 unterstützende Mitglieder. Die 16 Kompanien meldeten für das Schützenjahr insgesamt 1.008 Aktivitäten.

Bei den Neuwahlen des Bataillonsausschusses wurde das seit drei Jahren tätige Team um Major Hinterholzer fast unverändert wiedergewählt.

Nach den Wahlen präsentierte die Schroll-Schützenkompanie das Programm des vom 1. bis 3. Juli stattfindenden Bataillonsfestes mit mehreren musikalischen Highlights; Bgm. Helmut Berger präsentierte seine Gemeinde.
Die Bataillonsfeste 2017 und 2018 finden in St. Ulrich und in Fieberbrunn statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.