06.06.2016, 10:30 Uhr

Geschwindigkeitsübertretung, Missachtung der Anhaltung, Fahren ohne Lenkerberechtigung

(Foto: MEV)
Am Sonntag, den 5. Mai versuchte die Polizei bei Reith eine 57 jährige Frau wegen knapper 20 km/h (69km/h statt erlaubter 50km/h) Geschwindigkeitsübeschreitung anzuhalten.
Die Frau aus dem Bezirk missachtete jedoch das Anhaltezeichen und fuhr weiter.
Die Polizeistreife nahm die Verfolgung auf und konnte die Lenkerin kurz später beim Aussteigen aus dem Fahrzeug antreffen und kontrollieren.
Im Zuge der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Lenkerin keinen Führerschein hat. Außerdem verweigerte sie einen Alkomatentest. Der Lenkerin wurden zur Verhinderung der Weiterfahrt die Fahrzeugschlüssel vorläufig abgenommen.
Die Frau wird bei der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.