11.08.2016, 12:48 Uhr

Insektenhotel für die Kneippanlage in Erpfendorf

Stolz präsentierten die Kinder der Ferienerlebnistage mit ihren Betreuerinnen sowie mit Bgm. Gerhard Obermüller, TVB-Vorstand Herfried Unterrainer und dem Lebenshilfe-Team das Insektenhotel in der Erpfendorfer Kneippanlage. (Foto: Schwaiger)
ERPFENDORF (gs). Ein nachhaltiges Umweltprojekt präsentierten die Kinder bei den Ferien-Erlebnistagen, die in der Kaisergemeinde Kirchdorf für Begeisterung sorgen. „Für unsere fünf erlebnisreichen Tage haben sich 280 Kinder angemeldet“, freut sich das engagierte Arbeitsteam um Giorgia Franzl, Tamara Rabl, Simone Unterrainer und Glückskäfer-Obfrau Monika Werlberger. Unterstützt werden sie dabei von vielen freiwilligen Helfern und zahlreichen Sponsoren. Beim ersten Erlebnistag unter dem Motto „Welt der Bienen“ wurde gemeinsam mit Imkermeister Klaus Biechl und Herbert Aigner sowie unter Anleitung von Markus Themel (Jugendreferent vom Imkerverein Kitzbühel) ein Insektenhotel gebaut.

Idealer Standort in der Kneippanlage

„Das Grundgerüst dafür stammt vom fleißigen Team der Lebenshilfe Oberndorf, das in der Erpfendorfer Kneippanlage mehrere neue Attraktionen geschaffen hat“, lobte TVB-Vorstand Herfried Unterrainer die tolle Gemeinschaftsarbeit und bedankte sich bei Thomas Klausner (Furthersäge) für die Holzspende. „An diesem schönen Erholungsort hat das von den Kindern gebaute Insektenhotel einen idealen Platz gefunden“, freute sich auch der Kirchdorfer Bgm. Gerhard Obermüller, der die Ferien-Erlebnistage mit der Gemeinde und dem Verein „Koasa aktiv“ unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.