26.04.2016, 15:46 Uhr

Lift im Museum gewünscht

Signe Reisch berichtete von der positiven Entwicklung des Museum Fördervereins. (Foto: privat)

Generalversammlung des Museum Kitzbühel Fördervereins

KITZBÜHEL (niko). Bei der Generalversammlung legte Präsidentin Signe Reisch eine erfreuliche Bilanz des seit 15 Jahren tätigen Museum Kitzbühel Fördervereins vor, der im Vorjahr einen Mitgleider-Höchststand von 233 erreicht hat.

Das Vereinsjahr 2015 bot zahlreiche Veranstaltungen, u. a. einen Ausflug nach Ingolstadt und die Bauernhöfewanderung; heuer stehen zwei Ausflüge und eine Almwanderung sowie das beliebte Kitzquiz am Programm.

Nicht vergessen wurde auf eines der großen Ziele des Veeins: "Der Bau eines Museumsliftes ist in Zusammenhang mit der geplanten Mediathek zu sehen, über deren Realisierung seitens der Stadtgemeinde noch beraten wird. Für den Förderverein soll der Bau des Liftes unabhängig davon möglichst rasch nach der anstehenden Übersiedlung der Bezirkshauptmannschaft erfolgen. Das schon lange gegebene Versprechen, die Errichtung des Liftes zu finanzieren, ist nach wie vor aufrecht", erklärt Museumskustos Wido Sieberer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.