30.09.2016, 19:40 Uhr

NHT übergibt zwölf neue Wohnungen in Oberndorf

Bürgermeister Johann Schweigkofler, Wohnbaulandesrat Johannes Tratter und NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner begrüßen die neuen Mieter in Oberndorf.
OBERNDORF. Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in Oberndorf den zweiten Bauabschnitt im „Mesnerfeld“ am Fuße des Wilden Kaiser fertiggestellt. Am Freitag wurden die zwölf neuen Mietwohnungen an die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben.

Grundstück der Pfarre

Das Grundstück wurde über ein Baurecht seitens der Pfarre zur Verfügung gestellt. In unmittelbarer Nachbarschaft zum ersten im Jänner 2015 fertiggestellten Bauabschnitt entstand dort ein Wohnhaus in Hybridbauweise mit Passivhausqualität. „Insgesamt haben wir in den letzten zwei Jahren 33 neue Wohneinheiten in Oberndorf realisiert“, berichtet NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner.
Für Bürgermeister Johann Schweigkofler steht fest: „Die Nachfrage nach leistbarem Wohnraum in unserer Gemeinde ist sehr groß.“
Erschlossen wird das Wohnhaus von der Ostseite. Müll-, Kinderwagen- und Fahrradraum sowie ein Teil der Stellplätze liegen an der Ostseite parallel zur neu errichteten Zufahrtsstraße. Alle zwölf Wohnungen sind nach Westen ausgerichtet, mit Ausblick auf den Dorfkern und den Wilden Kaiser, und verfügen entweder über Balkon oder Terrasse und Kleingarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.