05.04.2016, 19:49 Uhr

Oberndorf /Tirol - ARCHENEO > Dokumentarfilm: Das Phänomen Bruno Gröning

Wann? 01.11.2016 13:00 Uhr

Wo? Archeneo, Pass Thurn Strasse 22-24, 6372 Oberndorf in Tirol AT
Oberndorf in Tirol: Archeneo |

Es gibt kein Unheilbar! Es gibt kein Unmöglich!


Im Frühjahr 1949 strömten Tausende ins westfälische Herford. Im Herbst des Jahres zog es bis zu 30.000 Menschen täglich zum Rosenheimer Traberhof. Ein Elendsheer von Kranken und Leidenden. Sie hatten nur ein Ziel: Bruno Gröning. Für viele war er die letzte Hoffnung. Vom Krieg geschlagen, von Ärzten aufgegeben, kannten diese Menschen nur noch einen Wunsch: gesund zu werden, frei von Not und Schmerzen. Bruno Gröning sollte ihnen helfen. Und das Unfassbare geschah – unzählige Kranke wurden gesund: Lahme konnten gehen, Blinde wieder sehen.

.
Der Film „Das Phänomen Bruno Gröning“ zeichnet die dramatischen Ereignisse jener Zeit nach und begibt sich auf die Spuren eines ungewöhnlichen Mannes. Der mit großer Sorgfalt recherchierte und in neunjähriger Arbeit entstandene Film soll das Geschehen von damals wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen und Einblicke in die Lehre und das Anliegen Bruno Grönings vermitteln.

Auch heute geschehen weiterhin die Heilungen wie zu Lebzeiten Bruno Grönings. Diese Heilungen sind das Zeugnis der Wahrheit seiner einfachen Lehre. Menschen erleben sogar die Befreiung von organischen Leiden.

.

Filmvorführung

Am 01. November 2016
in der Archeneo / Oberndorf von 13:00 bis 19:00 Uhr, in drei Teilen (incl. 2 Pausen).
Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
„YOGA and MORE“ im 2 Obergeschoß der ArcheNeo Eingang 1B,
Pass Thurn Straße 23 (Einfahrt beim Holzstudio), 6372 Oberndorf in Tirol
Platzreservierung ist möglich bei 0664 24 109 48.

Weitere Informationen

im Internet unter: www.bruno-groening.org
Platzreservierung möglich bei 0664 24 109 48

Veranstalter ist der Bruno Gröning-Freundeskreises – Kreis für natürliche Lebenshilfe Österreich ZVR: 777362833
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.