07.04.2016, 10:40 Uhr

Rauferei in einer Asylunterkunft in Schwendt

In der Schwendter Asylunterkunft kam es zu dem Zwischenfall. (Foto: ZOOM-Tirol)
SCHWENDT. Am 6. April am Abend kam es in der Asylunterkunft in Schwendt zwischen zwei irakisch-stämmigen Familien zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der Streit eskalierte zu einem Handgemenge mit mindestens sechs Beteiligten.

Bei der Rauferei wurden drei Personen (zw. 40 und 53 J.) unbestimmten Grades verletzt; zwei Verletzte mussten mit der Rettung in das BKH St. Johann gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.