14.04.2016, 15:56 Uhr

Rotes Kreuz Kössen war wieder hochaktiv im Einsatz

Fabian Lechthaler, Markus Gassner, OL Rene Huber, BL Hans-Urs Krause. (Foto: RK Kössen)
KÖSSEN (niko). Auf ein arbeitsreiches Jahr 2015 blickte die Rot-Kreuz-Ortsstelle Kössen bei der Ortsstellenversammlung zurück. Die RK-Stelle hat 100 Mitglieder, die in den Bereichen Gesundheits- und Sozialdienst, Kriseninterventionsteam, Lebensmitteltafel und dem Rettungsdienst tätig sind.

An normalen Arbeitstagen ist die Dienststelle tagsüber mit einem hauptamtlichen Mitarbeiter und einem Zivildiener besetzt, die Nachtdienste sowie alle Wochenend- und Feiertagsdienste werden von den freiwilligen Mitarbeitern geleistet. Dies waren im Vorjahr 11.303 Stunden.

Es gab 941 Notfälle (davon 67 Mal mit Hubschrauber und 52 Mal mit NEF), das war ein Plus von 75 Einsätzen. Im Gesundheits- und Sozialdienst wurden 2.068 Stunden geleistet (u. a. Seniorenstube, Lebensmitteltafel, Flüchtlingsbetreuung, Essen auf Rädern).

Das Kriseninterventionsteam besteht derzeit aus drei aktiven Mitgliedern, die mit 19 anderen KI-Mitarbeitern aus dem Bezirk 10.608 Dienststunden leisteten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.