29.06.2016, 10:26 Uhr

Tödlicher Wanderunfall

Mann erlitt durch Sturz in Bachbett tödliche Verletzungen (Foto: MEV)

62 jähriger Niederländer starb nach Sturz in "Schmidgraben"

ST. ULRICH. Am 28. Juni stürzte ein niederländischer Staatsangehöriger im sogenannten „Schmidgraben“ in St. Ulrich am Pillersee von einem Steig ca. 10 m über steil abfallendes Gelände in den dortigen Bach. Der Mann erlitt bei dem Absturz tödliche Verletzungen und wurde mit dem Hubschrauber des Innenministeriums mittels Tau geborgen. Der Wanderer dürfte zuvor auf einen Stein gestiegen sein, aus dem ein Teil herausbrach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.