28.07.2016, 14:31 Uhr

Die Nachwehen zu den Präsidentenwahlen

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL. Wie berichtet kam es in mehreren Bezirken zu Unregelmäßigkeiten im Zuge der Auszählung der Briefwahlstimmen bei der Präsidenten-Stichwahl. Betroffen waren vor allem die Bezirkswahlbehörden Kufstein, Schwaz, Innsbruck-Land und Reutte. Auch die Korruptionsstaatsanwaltschaft nahm nach Anzeigen und nach dem VfGH-Entscheid zur Wahlwiederholung eigene Ermittlungen auf, wobei auch die Wahlbehörden in Schwaz und Kitzbühel betroffen sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.