21.09.2016, 13:50 Uhr

ÖGB-Präsident Erich Foglar auf Bezirkstour in Kitzbühel

ÖGB auf Bezirkstour: Erich Foglar (dritter v. li.) besuchte die RHI AG in Hochfilzen. (Foto: ÖGB Kufstein-Wehr)

RHI AG und Sozialzentrum Pillerseetal im Mittelpunkt des knapp zweitägigen Aufenthalts

BEZIRK. ÖGB Präsident Erich Foglar stattete in Begleitung von Tirols ÖGB-Vorsitzenden Otto Leist und ÖGB-Landessekretär Benjamin Praxmarer der Region Unterland einen Besuch ab. Die Bezirksblätter berichteten.

Betriebsbesuche

Auf der Agenda stand dabei ein Besuch bei der Firma RHI AG. Die Firma beschäftigt weltweit rund 7.900 MitarbeiterInnen an über 30 Produktionsstandorten, beim Firmenstandort in Hochfilzen arbeiten derzeit 90 MitarbeiterInnen. "Die konstruktive Arbeit der BetriebsrätInnen in dieser Firma und ihren großen Einsatz für die Belegschaft schätze ich sehr“, so Foglar.
Zweiter Programmpunkt war ein Besuch des Sozialzentrums Pillerseetal. Das Besondere in diesem Pflegheim ist das Angewandte Integrative Pflegekonzept. Derzeit setzt sich eine Gruppe von Beschäftigten stark für die Installierung einer Personalvertretung ein. Mit seinem Besuch wollte der Präsident auch ein Signal der Unterstützung für dieses wichtige Anliegen der Beschäftigten setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.