29.07.2016, 10:15 Uhr

Wieder Kritik von FPÖ an Winkler

KITZBÜHEL. Wie die TT berichtete, haben die BMW-Mitbesitzer und Geschwister Susanne Klatten und Stefan Quandt in Kitzbühel ihren Immobilienbesitz weiter ausgebaut. Klatten hatte am Lebenberg ein weiteres Haus dazugekauft. Der Deal stieß angesichts der Begleitumstände (ursprünglich Grundstück der Stadt, Verkauf an Raiffeisen, vorgesehen für Wohnbau, Weiterverkauf an Klatten) auf viel Kritik. Quandt hat lt. TT eine Luxusimmobilie um 10,5 Mio. € erworben.
Der Stadt-FPÖ stößt das sauer auf. Für sie geht der Ausverkauf der Stadt weiter, für die Bürger gebe es weder Transparenz noch Informationen und leistbarer Wohnraum sei Mangelware, Zweitwohnsitze würden Überhand nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.