28.06.2016, 10:56 Uhr

14 Mal Edelmetall bei Stubai Open für Fieberbrunner

Die Fieberbrunner Taekwondosportler kämpften sich zu zahlreichen Medaillen. (Foto: privat)
FIEBERBRUNN (navi). Beim 1. int. Tiroler Alpenpokal in Fulpmes konnte sich der Taekwondo Club Raiffeisen Fieberbrunn mit 15 Kämpfern gut in Szene setzen.

Gold erkämpften das LK1-Team mit David Baumann, Anna-Lena Stöckl und Christina Pali Christina ebenso wie das LK2-Team mit Zoe Ebbrecht, Viktoria Treffer und Markus Perschinka.

Das weitere LK 2 Team mit Luna Ebbrecht, Melisa Jovanovic, Chiara Rudolf und Kilian Siorpaes gewannen vier Silbermedaillen. Vier Bronzemedaillen von Christina Erhart, Bernhard Lackner, Torsten und Sven Singer rundeten das gute Teamergebniss ab.

David Tschurtschenthaler erkämpfte sich den 5. Platz in seiner Klasse. In der Teamwertung erzielte der Verein den 2. Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.