03.06.2016, 09:39 Uhr

Auszeichnung für sportliche Höchstleistungen

Die Gemeinde Fieberbrunn bat ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler auf die Bühne (Foto: Wörgötter)

Dreißig Sportlerinnen und Sportler aus Fieberbrunn sind national oder international top.

FIEBERBRUNN (rw). Für die diesjährige Ehrung der Marktgemeinde Fieberbrunn waren 30 Einzelsportler nominiert. Sie erfüllten in den Jahren 2014 und 2015 in sechs Sportarten die Kriterien eines Tiroler Meistertitels, eines Podiumsplatzes bei Österreichischen Meisterschaften oder ein internationales Topergebnis. Herausragend dabei die Athletinnen und Athleten des Taekwondo Vereins mit 19 Geehrten. ÖSV-Techniker Manuel Feller wurde für seine unglaublich starke Comeback-Saison und die Fußballmannschaft für ihren Aufstieg in die Gebietsliga geehrt. „Wir sind auf die Nachwuchsarbeit unserer Vereine sehr stolz und freuen uns über die positiven Schlagzeilen im medialen Bereich. Großer Dank gilt heute vorrangig allen Funktionären, Trainern und Eltern, die ein wichtiger Teil des Erfolges sind“, betonte Bürgermeister Walter Astner, der eine Erinnerungsmedaille und Pillerseetaler überreichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.