13.10.2016, 14:40 Uhr

Derbysieg der Kitzbüheler Adler über Zeller Eisbären

Die Kitzbüheler Adler siegten über die Zeller Eisbären mit 5:2. (Foto: Kitzbüheler Adler)

Der EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel gewann das mit Spannung erwartete Derby gegen die EK Zeller Eisbären auswärts mit 5:2.

KITZBÜHEL/ZELL (red.). Den Trefferreigen eröffnete der Ex-Zeller Marc Trummer, der Goalie Frank im Alleingang bezwang (16. Spielminute). Auch das 2. Drittel kontrollierten die Adler vor 600 Fans und gingen durch Pete Lenes nach Pass von Oskars Batna mit 2:0 in Führung (32. Minute). Die Eisbären kamen dann durch ein Powerplay auf 1:2 heran, ehe Kapitän Christoph Echtler auf Pass von Henrik Hochfilzer wieder den zwei Tore Abstand herstellten konnte (39. Minute). Im letzten Drittel riskierten die Zeller mehr und kamen auch zum 2:3 (52. Minute). Die Kitzbüheler spielten aber weiter ihr Spiel aus einer gesicherten Abwehr und nach 56:44 erzielte Johan Burlin auf Zuspiel von Tommi Laine seinen Premierentreffer in der Sky Alps Hockey League. 67 Sekunden darauf machte Christoph Echtler mit seinem einem empty Net und seinem zweiten Treffer an diesem Abend mit dem 5:2 alles klar. Mit diesem Sieg schoben sich die Adler vorläufig auf den sechsten Tabellenplatz.
Am Samstag, den 16. Oktober, werden die Adler ihr nächstes Heimspiel in der Sky Alps Hockey League bestreiten. Zu Gast sind mit dem EC Red Bull Salzburg die Jungbullen aus der Mozartstadt. Auch gegen Salzburger wollen die Adler ihre Siegesserie fortsetzten. Spielbeginn wie gewohnt 19.30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.