30.06.2016, 09:56 Uhr

Die Billardparty des Jahres

Die Saustalltrophy Sieger mit den Trophy-Tellern von Franz Bachler. (Foto: D. Bachler)

Die 26. Fieberbrunner Saustalltrophy lockte Spieler aus Österreich und Deutschland an den Billardtisch.

FIEBERBRUNN. Wie jedes Jahr fand im Billardclub Saustall in Fieberbrunn wieder die Saustalltrophy statt. Spieler aus ganz Österreich und Regionen Deutschlands reisten für dieses Event an. 59 Mannschaften waren dieses Jahr dabei, die Zweierteams wurden der Champions- oder Amateurleague zugeteilt.
In der Championstour belegten die beiden Teams „Poolpack’s“ (Alexander Kraus & Sebastian Hofmann) und das Team aus Clemens Schober und Manuel Kapeller den dritten Platz und konnten sich schon über eine der heißbegehrten Trophäen von Franz Bachler freuen. Zweiter wurde das Team „Blue BaLu“ (Sebastian Wachsmuth & Lukas Huter). Sieger in der Championstour und somit Gewinner von zwei Trophy-Tellern wurden schlussendlich die „Kappa Dödel“ (Thomas Knittel & Marc Pichler). In der Amateurleague wurden die beiden dritten Plätze von den Teams „Teg Team“ (Andi Klein & Alex Wimmer) und „Tisch 4 gegen Tisch 7 auf Tisch 2“ (Christian Hollaus & Benjamin Winder) ergattert. Das Team „Im Team unschlogbor“ (Daniel Darmann & Helmut Hinteregger) freuten sich über den zweiten Platz. „zeawas amol“ (Jürgen Mitterer & Nico Eichholzer) wurden am Ende dieser zwei Tage zu den Siegern in der Amateurleague gekürt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.