02.08.2016, 11:46 Uhr

Drei Medaillen und ein WM Ticket

Die KämperInnen von Taekwondo Raiffeisen Fieberbrunn holten sich drei Medaillen in Luxemburg. (Foto: Taekwondo Fieberbrunn)

Taekwondo Raiffeisen Fieberbrunn holt drei Medaillen in Luxemburg. David Baumann sichert sich das WM-Ticket.

FIEBEBRUNN. Beim letzten Weltranglistenturnier vor der Sommerpause in Luxemburg konnten die Fieberbrunner Taekwondokämpfer noch einmal einen starken Eindruck hinterlassen:
Die bereits für die WM im November in Kanada qualifizierte Christina Pali bestätigte ihre Form und holte nach Siegen gegen Kroatien und Spanien und einer knappen 2:4 Niederlage gegen Lettland die Silbermedaille.
David Baumann holte mit Siegen gegen Ungarn und Georgien und einer denkbar knappen 9:10 Finalniederlage gegen Finnland ebenfalls Silber und erfüllte damit als bisher erst zweiter Österreicher ebenfalls die WM-Norm.
Anna-Lena Stöckl konnte zum Auftakt die deutsche WM-Starterin klar deklassieren, musste sich aber gegen England geschlagen geben und erreichte Bronze, mit einem weiteren guten Resultat im Oktober in Lettland oder Serbien hat sie damit ebenfalls noch die Chance auf den WM-Zug aufzuspringen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.