18.08.2016, 11:30 Uhr

Fußballer wieder im Einsatz; Kitz voran!

Der FC Kitzbühel spielt wieder in Tirol Liga; Auftakt mit zwei Siegen in englischer Runde.

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Am 12. August fiel der Startschuss für die Herbstmeisterschaft im Tiroler Fußball-Unterhaus. Wie bereits berichtet sind 21 Teams aus dem Bezirk Kitzbühel (davon sieben 1b-Mannschaften) in sechs Ligen aktiv.

Mit Vollgas startete der FC Kitzbühel nach dem Abstieg in der Tirol Liga durch. In der englischen Runde zum Auftakt holten die Gamsstädter bei Hall einen 2:0 Auswärtssieg und im ersten Heimspiel gegen Ebbs einen 3:1 Erfolg. Damit gab's auch die Tabellenführung vor den Wattener Amateuren. In der UPC Tirol Liga spielen 16 Teams – letztlich um den Aufstieg in die Regionalliga West, den die Kitzbüheler umgehend bzw. spätestens im nächsten Jahr schaffen wollen. Die Tirol Liga ist die vierthöchste Spielklasse in Österreich und Tirols höchste Amateurspielklasse.

Auftakt weitere Ligen

In der Landesliga Ost kam Brixen 1 gegen Bruckhäusl mit 0:7 unter die Räder; St. Johann 1 siegte nach dem Aufstieg bei St. Ulrich/Hochfilzen 1 im Derby mit 1:0.
Gebietsliga Ost: Kirchdorf gewann das Derby gegen Kirchberg 1 mit 2:1, Fieberbrunn besiegte Rinn/Tulfes mit 2:0, Westendorf holte bei Niederndorf ein 4:4 Remis.
Bezirksliga Ost: Kössen siegte auswärts bei Wildschönau, Hopfgarten/Itter triumphierte daheim gegen Breitenbach.
1. Klasse Ost: Die neue 1b der SPG St. Ulrich/Hochfilzen gewann gegen Schlitters, Going siegte bei Aschau, Kitzbühel 1b gewann das Derby gegen Reith; Kirchberg 1b verlor nach dem Aufstieg bei Erl (1:4).
2. Klasse Ost: Fieberbrunn 1b, St. Johann 1b, Waidring, Brixen 1b gewannen ihre Auftaktspiele; Oberndorf verlor gegen Wörgl 1b, die neue Westendorfer 1b holte bei Kundl 1b ein Remis.

Facts FC Kitzbühel: gegründet 1930, aktuell gemeldete Spieler 282, aktuell zehn Mannschaften, Trainer Alex Markl, Sean Caldwell (Co), Kader Kampfmannschaft mit 25 Spielern.

Fotos Derby St. Ulrich-St. Johann - Habison

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.