21.07.2016, 16:08 Uhr

"Heritage Award" für Generali Open Kitz

Generali Open Veranstalter Markus Bodner, Herbert Günther mit ATP Europa-Vizepräsident David Massey. (Foto: GEPA Pictures)
KITZBÜHEL. Im Rahmen der offiziellen Players Party im „Kempinski Hotel Das Tirol“ wurden Herbert Günther und Markus Bodner mit dem Heritage Award für die 25-jährige Mitgliedschaft des Kitzbüheler Turniers auf der ATP-Tour ausgezeichnet.

Tennis mit Geschichte

Bereits 1904 wurden in der Gamsstadt internationale Tennisturniere veranstaltet. Als 1972 die ATP gegründet wurde, verband den internationalen Tennisverband der Herren und den Kitzbüheler Tennisclub eine enge Partnerschaft. Als vor 27 Jahren die ATP World Tour ins Leben gerufen wurde, war Kitzbühel von Beginn an und nur mit Ausnahme der Turniere 2009 und dem Event auf Challenger-Ebene 2010, ein Teil davon. Um diese langjährige Partnerschaft entsprechend zu würdigen, überreichte David Massey, ATP Vice President Europe, am Dienstagabend den „Heritage Award“ der ATP, den Herbert Günther und Markus Bodner auch stellvertretend für ihre Vorgänger entgegennahmen: „Diese Ehre gebührt ebenso unseren vorangegangenen Präsidenten und der kontinuierlichen Arbeit in unserem Verein“, bedankte sich Veranstalter Markus Bodner und Herbert Günther fügte hinzu: „Wir sind stolz auf diesen Award, der unsere gute Zusammenarbeit mit der ATP unterstreicht und zeigt, dass wir uns nach schwierigen Zeiten wieder auf Augenhöhe mit dem internationalen Tennisverband der Herren befinden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.