17.08.2016, 18:42 Uhr

Neue Ära für Valartis Bank Snow Polo World Cup Kitzbühel

Polo auf Schnee hat in der Region Kitzbühel bereits langjährige Tradition. (Foto: Joern Seidenschnur)

Vom 12. bis 15. Januar 2017 geht der Valartis Bank Snow Polo World Cup Kitzbühel in die 15. Runde. 2017 starten das Turnier und der Polosport in der Gamsstadt neu durch.

KITZBÜHEL (navi). Bis dahin sind es noch gut fünf Monate, doch die Vorbereitungen für das Traditionsturnier laufen bereits auf Hochtouren. Gerade wurde die Fortführung der Zusammenarbeit mit der Valartis Bank bestätigt. Veranstalter Tito Gaudenzi: „Mit großer Freude können wir verkünden, dass wir unsere Partnerschaft mit der Valartis Bank AG um mehrere Jahre verlängert haben. Gemeinsam mit dem Tourismusverband Kitzbühel und unseren anderen treuen Partnern können wir so das Turnier bereits zum 15. Mal und für weitere Jahre ausrichten."
Mit Elmar Balster hat die Lifestyle Events GmbH jetzt auch einen neuen Geschäftsführer, der die European Operations leiten wird.

Das Programm startet am Donnerstag, 12. Jänner, mit dem großen Einzug der Mannschaften in die Kitzbüheler Innenstadt. Dort werden die Teams den Fans und der Presse präsentiert. Von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. Jänner, beginnen jeweils am Vormittag die actiongeladenen Spiele auf der Münichauer Wiese in Reith. Alle Gäste und Einheimischen sind eingeladen, diese Sportart bei freiem Eintritt kennenzulernen.
Gesellschaftlicher Höhepunkt wird auch 2017 wieder die samstägliche VIP-Party („Polo Player’s Night“) im eleganten Zelt auf der Polo-Wiese sein. VIP-Tickets für die Spieltage und den VIP-Abend sind direkt vor Ort erhältlich (tickets@kitzbuehelpolo.com).

Andreas Insam, CEO Valartis Bank (Liechtenstein) AG: „Die Valartis Bank AG freut sich, für weitere Jahre den Lead beim jährlichen Kitzbühler Snow Polo World Cup zu übernehmen. Am dritten Januarwochenende feiern wir gemeinsam das 15. Jubiläum in der Gamsstadt. Wir sind stolz, von Beginn an als Hauptsponsor an der Erfolgsgeschichte beteiligt zu sein. Der winterliche Poloevent ist für unser Haus eine ideale Marketingplattform. Der königliche Sport spiegelt punktgenau unsere Kundengruppe wider. Tirol bietet eine attraktive und besonders kundenfreundliche Umgebung. Wir dürfen mehrere hundert Kunden empfangen und fachlich begleiten. Zweifelsohne ist der Snow Polo World Cup nach dem Hahnenkammrennen das wichtigste Sportereignis in Kitzbühel, was unsere Klientel besonders schätzt.“

2017 startet der Polosport in Kitzbühel in eine neue Ära. Mit der 15. Ausgabe wollen die Veranstalter das Event auf ein höheres Level heben und noch mehr an internationaler Strahlkraft gewinnen. So wird unter anderem das VIP-Zelt größer und die Party glamouröser. Weiterhin ist ein Polo Club Kitzbühel in Gründung und es gibt Planungen, auch im Sommer ein Poloturnier auszurichten. Kitzbühel hat polotechnisch noch viel vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.