03.07.2016, 18:02 Uhr

Österreich-Radrundfahrt am Kitzbüheler Horn: Kürzestes Teilstück der Geschichte

Schnellster Bergsprinter am Kitzbüheler Horn, der Australier William Clarke

Kürzer geht es kaum: Nur 520 Meter lang war das erste Teilstück der Österreich-Radrundfahrt 2016, einem Einzelzeitfahren auf den letzten Kehren der Mautstraße zum Alpenhaus.

Eine Aufwärmübung mit 68 Höhenmetern für die restlichen 1.283 Kilometer und 17.336 Höhenmeter, die in sieben Tagesetappen bis zum Tourziel am Wiener Kahlenberg zu absolvieren sind. In der 68-jährigen Geschichte der Rundfahrt gab es bislang nur zwei Prologe, die als Einzelzeitfahren ausgetragen werden, das kürzeste davon 1987 am Grazer Schlossberg. 2:08 Minuten benötigte der Sieger damals. Am Horn wäre man damit abgeschlagenes Schlusslicht. William Clarke sprintete diesmal in 1:10,63 Minuten zum ersten Horn-Sieg eines Australiers seit Cadel Evans, der 2001 und 2004 am Alpenhaus triumphiert hatte.

Die besten rot-weiß-roten Bergraketen

Rang zwei holte sensationell der steirische Sprintspezialist Lukas Schlemmer, der nur eine knappe Sekunde Rückstand auf Clarke hatte. Eine starke Leistung lieferte der Zillertaler Clemens Fankhauser ab. Der Kapitän des Tirol Cyling Teams lag nur vier Sekunden hinter dem Sieger und war mit Rang zehn zweitbester Österreicher. Insgesamt 133 Fahrer aus 19 Teams traten beim Tour-Prolog am Kitzbüheler Horn in die Pedale.

Seit dem Jahr 2000 ist das Kitzbüheler Horn alljährlich Etappenziel der Österreich Radrundfahrt. Im Gegensatz zu heuer fiel seither schon mehrmals am Weg zum 1670m hoch gelegenen Etappenziel eine Vorentscheidung auf den Gesamtsieg.

Die 1. reguläre Tour-Etappe von Innsbruck nach Salzburg (186,2 Kilometer) führte ebenfalls über Straßen des Bezirks. Von Walchsee kommend ging es nach Kössen, Erpfendorf und Waidring, ehe der Tourtross Tirol endgültig den Rücken kehrte. Im spektakulären Massensprint am Rudolfskai in Salzburg neben der Salzach siegte der Italiener Nicola Ruffoni, der damit dem Horn-Sieger William Clarke das Gelbe Trikot des Gesamtführenden abjagen konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.