11.05.2016, 16:02 Uhr

Starke Fieberbrunner Kämpfer bei Quali-Turnier in Belgien

Drei der fünf Österreich-Medaillen gingen an die Fieberbrunner Kampfsportler. (Foto: privat)
FIEBERBRUNN (niko). Der Tiroler Taekwondo-Landeskader startete beim Europaranglistenturnier in Belgen, einem von vier Quali-Turnieren für die Technik-WM in Peru. Drei der fünf Österreich-Medaillen gingen an den Taekwondo Club Raiffeisen Fieberbrunn.

Das Damen-Synchronteam (N. Niedermayr, K. Hofko, E. Nocker) holte Silber; Bianca Wurzenrainer gewann mit Partner Savo Kovacevic im Junioren-Paarlauf Bronze. Anti Schermer gewann ebenso Bronze (Damen II).

Für den Tiroler Landeskader gab es den 6. Rang in der Teamwertung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.