07.07.2016, 13:07 Uhr

"Wie nahm ich 45 Kilo ab..."

Maria Hauser-Lederer mit Matthias Steiner in seinem "Fettgewand".

Olympiasieger Matthias Steiner zu Vortrag beim Stanglwirt

GOING (navi). Am 6. Juli hielt Matthias Steiner, Olympiasieger im Gewichtheben 2008, während seines Aufenthaltes beim Stanglwirt einen Vortrag zum Thema „Gewichtsreduzierung“.

Es war eine gelungene Mischung aus Vortrag, Schau und Lesung. In einem Ganzkörperkostüm, das exakt seinen knapp 150-Kilogramm-Body noch vor dem Abnehmen von 45 Kilo imitierte, erschien Steiner vor dem zahlreich erschienenen Publikum.

"Abnehmen ist leicht"

„Abnehmen ohne Diät ist leicht!“, sagte der Sportler und bat einen Zuschauer, den Reißverschluss seines „Fettgewandes“ zu öffnen, von welchem er sich dann elegant befreite. Wie durch einen „Hokus Pokus“ stand plötzlich der „neue“ Matthias da: ein sympathischer Herkules mit Charme und Witz. Er stellte sein Buch „Das Steiner-Prinzip“ vor, in dem er wertvolle, am eigenen Leib durchgeführte Tests und deren Ergebnisse präsentierte.
Die eigenen Tipps und mentalen Tricks auf dem Wege des Abnehmens legt er den Lesern in seinem Werk offen dar. „Als ich nach dem Ende meiner Sportlerkarriere binnen eines Jahres 45 Kilogramm abgenommen habe, konnte ich mich irgendwann vor Fragen, wie ich es geschafft hatte, nicht mehr retten. Daraufhin sind wir, meine Frau Inge (Journalistin und Moderatorin) und ich, auf die Idee gekommen, die wichtigsten Erfahrungen, die ich im Kampf gegen das Übergewicht sammelte, zusammenzufassen“, so Steiner, Diabetiker des Typs 2 seit seinem 18 Lebensjahr.

Der junge Buchautor hob in seinem Vortrag den enorm hohen Zuckergehalt in vielen Lebensmitteln hervor, vor allem in den meisten Softgetränken und Säften. „Die kleinen Zwischenmahlzeiten, Snacks oder das Knabberzeug verstecken eine Menge Kalorien in sich und bilden eine große Gefahr, da die Menschen diese kaum noch als Mahlzeit registrieren. Zudem Bewegungsmangel und der Überfluss an süßem Genussangebot können bittere Folgen für die Konsumenten haben“, so das überzeugte ehemalige Schwergewicht Steiner, heuer zweifacher Vater, dem eine gesunde und fröhliche Zukunft aller Kinder schwer am Herzen liegt.

Fotos allgemein/Buchcover: Südwest Verlag/Ch. M. Weiß
Fotos Stanglwirt: Schilling
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.