18.05.2016, 10:26 Uhr

Berufs-Challenge: Der Weg zum Traum-Lehrberuf

Beim Projekt Berufs-Challenge können Jugendliche ihre Traum-Lehrberufe kennenlernen. (Foto: WK Tirol)

Beim Projekt Berufs-Challenge der Wirtschaftskammer Kitzbühel und der Regionalentwicklung Regio³ sollen sich Schülerinnen und Schüler mit ihren Berufswünschen auseinandersetzen.

KITZBÜHEL. „Die Lehre gewinnt in der Gesellschaft wieder an Boden und die Zahlen bei den Lehrlingen steigen“, freut sich WK-Bezirksobmann Klaus Lackner über die aktuellen Entwicklungen.
Mit dem Projekt Berufs-Challenge startet die Wirtschaftskammer Kitzbühel in Zusammenarbeit mit der Regionalentwicklung Regio³ einen kreativen Prozess in den Neuen Mittelschulen und der AHS.

Die Wirtschaft bietet viele attraktive Lehrberufe für interessierte Nachwuchsfachkräfte an, und die Wirtschaftskammer Kitzbühel möchte die Betriebe dabei unterstützen, neue Fachkräfte zu gewinnen.
Schüler der dritten Klassen werden bei diesem Projekt eingeladen, in einem Folder, Video, oder auf einer Homepage ihren Traum-Lehrberuf vorzustellen. Aus diesen Einreichungen wird im Anschluss von einer 5-köpfigen Jury aus Politik, Wirtschaft und Schule für jede Kategorie ein Sieger ermittelt. Einreichungen können noch bis 15. Juni erfolgen, informiert Balthasar Exenberger.

„Das Interesse bei den Schülern ist schon sehr groß. Wir haben bereits viele Einreichungen bekommen“, so der Obmann.
Auf die Sieger warten bei der Prämierung am Ende des Schuljahres tolle Sachpreise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.