13.07.2016, 14:28 Uhr

Die Gamsstadt feierte 40 Jahre Stammgästeclub

Kitzbüheler feierten mit treuen Stammgästen das Jubiläum. (Foto: Kitzbühel Tourismus)

200 internationale Stammgäste aus rund 15 Nationen feierten mit.

KITZBÜHEL. Ein Jubiläum, das die Gamsstadt vergangenes Wochenende vom 7. bis 9. Juli gemeinsam mit seinen treuen Stammgästen feierte. Auf dem Programm stand unter anderem die Einweihung eines ganz speziellen Stammgästeplatzerls auf der Bichlalm über den Dächern von Kitzbühel sowie die Wahl des neuen Vereinspräsidiums.

10 Aufenthalte für Clubmitgliedschaft

Dass die legendäre Gamsstadt immer wieder einen Urlaub wert ist, beweisen mittlerweile stolze 8000 Stammgästeclub-Mitglieder und Kitzbühel Botschafter aus der ganzen Welt. Um eine Aufnahme in den Stammgästeclub beantragen zu dürfen, müssen 10 Aufenthalte in der Gamsstadt verzeichnet werden - diese Richtlinie ist in den strengen Statuten des Vereins festgelegt. Als Dankeschön für seine treuen Gäste organisiert die Gamsstadt seit 2005 jährlich ein Zusammentreffen für die Mitglieder des Clubs. Eine 2,40 Meter große Gamsskulpturwurde im Rahmen des Festes vom Kitzbüheler Pfarrer gesegnet und am Freitag Abend fand auch die Wahl des neuen Vereinspräsidiums statt. Ab sofort wird Uwe Platz aus Deutschland die Geschicke des Stammgästeclubs leiten und löst damit den langjährigen Präsidenten Ulrich Wohlfarth ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.