08.09.2016, 12:45 Uhr

Erneut weniger Arbeitslose im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die aktuelle Arbeitsmarktstatistik weist für den Bezirk Kitzbühel auch im August einen Rückgang der Arbeitslosigkeit aus.
944 Personen waren Ende August beim AMS Kitzbühel arbeitslos gemeldet (–7,8 % gg. Vorjahr).
Weitere 119 Personen (+10) absolvieren derzeit eine Weiterbildungsmaßnahme.

„2016 verzeichnete der Bezirk bisher in allen Monaten weniger Arbeitslose und mehr Beschäftigte im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat“, berichtet AMS-Leiter Manfred Dag.
Tirol verzeichnete bundesländerweit wie bereits in den Vormonaten den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit.
„Gründe dafür sind in einer guten Tourismussaison, einer guten Auftragslage am Bau und einer allgemein besseren Wirtschaftslage zu finden“, so Dag.

Am niedrigsten

Saisonbedingt ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Kitzbühel in den Monaten Juli und August jeweils am niedrigsten.
„Von der besseren Entwicklung am Arbeitsmarkt können bisher jedoch Arbeitslose ab 50 Jahren und Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen nicht profitieren“.
Von den 944 Arbeitslosen von Ende August waren 40 % älter als 50 Jahre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.