20.05.2016, 14:15 Uhr

Grundsteinlegung für die "Dorfschmiede St. Johann"

Die Zeitkapsel wird von Gerhard Schöffthaler und Stefan Leipelt (Strauss & Partner) im Grundstein versenkt

Auf dem Grundstück des ehemaligen Gasthauses "Dorfschmiede" entsteht nun ein Wohn- und Geschäftshaus.

ST. JOHANN. Das neue Objekt im Zentrum St. Johanns soll ab September 2017 Geschäftsflächen und Wohnungen beheimaten. Der Grundstein wurde am 20. Mai vom Projektteam Strauss & Partner in Anwesenheit zukünftiger Bewohner, des Architektenteams, Baubeteiligter, Vertretern der Gemeinde und der ehemaligen Besitzer des Gasthauses Dorfschmiede (und nun künftigen Besitzern einer der Wohneinheiten) gelegt.
Von Dekan Johann Trausnitz gesegnet und mit einer Zeitkapsel versehen, wird der Grundstein, durch eine Glasplatte sichtbar, in das Stiegenhaus der Anlage integriert werden.

"Außerdem wurden einige Details des Gasthauses Dorfschmiede aufbewahrt und ebenfalls in den Neubau integriert.", erklärt Gerhard Schöffthaler vom Projektteam Strauss & Partner. "Damit daran erkannt werden kann, dass es sich hier um einen historischen Ort in der Gemeinde St. Johann handelt."

Die neuen Wohnungen sollen für Familien im Bezirk Kitzbühel Lebensraum schaffen.
39 Wohnungen unterschiedlicher Größe und Preisklasse können in dem Objekt erworben werden. Die kleinsten Wohnungen (rund 50 m²) sind ab 250 000 Euro zu haben, 3 Zimmer Wohnungen beginnen bei rund 370 000 Euro, für die größten Wohnungen muss man mit einem Kaufpreis von rund 500 000 Euro rechnen. Eine der beiden Geschäftsflächen der Anlage wurde bereits vom Tyrolia Verlag erstanden, die andere, 210 m², ist noch zu haben.

Infos:
Baubeginn März 2016
Fertigstellung September 2017
Speckbacherstraße 24, 6380 St. Johann in Tirol
2600 m² Grundfläche
39 frei finanzierte Eigentumswohnungen von 50 m² bis 110 m²
2 Geschäftsflächen im Erdgeschoß (gesamt 432 m²)
47 Tiefgaragenplätze und Freiparkplätze
Gesamtinvestition rund 14,5 Mio. Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.