28.06.2016, 13:07 Uhr

HAK Kitzbühel: Tolle Ergebnisse bei der ersten Zentralmatura

Weiße Fahne an der Kitzbüheler HAK: Alle SchülerInnen der 5BK bestanden ihre Reife- und Diplomprüfung. (Foto: Eller, HAK Kitzbühel)

Ein weiße Fahne gab es heuer für die 5BK an der Kitzbüheler HAK.

KITZBÜHEL. Alle angetretenenen Kandidatinnen und Kandidaten der 5BK hatten die heurige Reife- und Diplomprüfung bestanden. Und das, obwohl die heuer erstmals durchgeführte „Standardisierte Reife- und Diplomprüfung“ zumindest auf großes mediales Interesse gestoßen ist.
„Die Ergebnisse der heurigen Reife- und Diplomprüfung an unserer Schule waren sehr positiv“, freut sich Direktorin Eva Grißmann. „Wir sind auch mit den Leistungen bei der sogenannten ‚Zentralmatura‘ sehr zufrieden. Die Themenstellungen waren in allen Fächern sehr anspruchsvoll, aber durchaus gut zu bewältigen.“
Nicht alle schafften im Mai die schriftlichen Aufgabenstellungen, die Möglichkeiten der Notenverbesserung nutzten aber alle Betroffenen. „Wir hatten einen Erfolgrate von über 50 Prozent bei den Kompensationsprüfungen, meine Empfehlung daher ist auf alle Fälle das Antreten. Dann gibt’s schlechtestenfalls zumindest eine 50:50 Chance, die Prüfung zu schaffen. Verhauen kann man sich ja eh nichts mehr“.

Besondere Erfolge

Besonders erfolgreich waren jeweils 5 KandidatInnen aus den beiden Maturaklassen, die mit „Gutem Erfolg“ (Notenschnitt höchstens 2,0) oder mit „Ausgezeichnetem Erfolg“ (Schnitt 1,5) ihre Matura abschlossen.
Robin Kaiser aus St. Johann beendete seine Reife- und Diplomprüfung mit einem Notenschnitt von 1,0.
Ausgezeichneter Erfolg: Bernhard Gogl, Alexander Blaha, Lisa Soder (5AK); Christine Egger, Robin Kaiser (5BK)
Guter Erfolg: Alexandra Schmidt (5AK); Sandra Fohringer, Katharina Gwiggner, Christina Hager, Franziska Harlander (5BK)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.