14.09.2016, 12:29 Uhr

Millionenprojekt Sportresort Hohe Salve im Bauzeitplan

Baustellenbesichtigung beim neuen Sportresort Hohe Salve: Eigentümer und Investor Manfred Pletzer (2.v.li.) mit Stefan Astner (Ferienregion Hohe Salve), Toni Innauer, Hoteldirektor Peter Heine und Patrick Koller. (Foto: Pletzer Gruppe)

Olympiasieger, Trainer und Sportmanager Toni Innauer als Botschafter und Berater.

HOPFGARTEN. Die Bauarbeiten für das Sportresort Hohe Salve in Hopfgarten schreiten voran. Am 22. August konnte die Dachgleiche gefeiert werden, Anfang Dezember soll das Hotel den Betrieb aufnehmen. Seit zwei Wochen ist das Buchungssystem geöffnet.

18 Millionen Euro Projekt der Pletzer Gruppe

Die Pletzer Gruppe investiert insgesamt 18 Millionen Euro in das 4-Sterne-Haus am Heimatstandort. Es entstehen 80 Arbeitsplätze. Zusätzlich wird ein neues Personalhaus mit 45 Betten sowie einem integrierten Betriebskindergarten errichtet.
„Das Interesse ist nicht nur bei den Gästen, sondern auch bei den Mitarbeitern sehr groß. Rund zwei Drittel unseres künftigen Personals haben wir bereits gefunden. Mit unserem Move- und Relax-Konzept bieten wir ein neues, innovatives Sport- und Bewegungskonzept an, das österreichweit einzigartig ist“, erklärt Eigentümer und Geschäftsführer Manfred Pletzer. Mit dem Olympiasieger, Trainer und Sportmanager Toni Innauer konnte ein fachkundiger Botschafter und Berater gewonnen werden.
„Wissen aus dem Leistungssport, Medizin und Bewegungsforschung soll in den Alltag integriert werden. In enger Zusammenarbeit mit renommierten Sportwissenschaftern der Universität Innsbruck haben wir ein Konzept und Programme erarbeitet, die die Bereiche Bewegung, Ernährung und Regeneration miteinander kombinieren“, so Toni Innauer.
Zur Ausstattung des neuen Hotels zählen ein 25-Meter-Sportbecken, moderne Fitnessgeräte sowie ein eigener Yogaraum. Der Move- und Relaxbereich ist öffentlich zugänglich und wird von einem achtköpfigen Team unter Leitung des ehemaligen Freestyle-Skiers Patrick Koller geführt. Durch diese Infrastruktur sollen künftig verstärkt Mannschaften und Vereine nach Hopfgarten gelockt werden.
Das Haus soll darüber hinaus für Seminare, Veranstaltungen und Events genutzt werden können. Insgesamt 500 m2 Räumlichkeiten für bis zu 250 Personen stehen zur Verfügung.

Sportresort Hohe Salve

Meierhofgasse 26, 6361 Hopfgarten im Brixental
Tel: 05335 2420
welcome@hohesalve.at
www.hohesalve.at
Eröffnung: Anfang Dezember 2016
Investitionskosten: 18 Mio. Euro
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.