14.06.2016, 12:45 Uhr

Raiffeisenbank erzielte Steigerungen in allen Bereichen

Präsident Peter Hechenberger, ARV Martin Soder, GL Reinhard Wörter, Sabine Seiwald – Pensionsantritt nach 40 Dienstjahren, GL Dir. Michael Brunschmid, Obmann Christian Foidl (v. li.) (Foto: Wörgötter)

Raiffeisenbank St. Ulrich-Waidring präsentiert Erfolgsbilanz für 2015

ST. ULRICH/WAIDRING (rw). Anlässlich der Generalversammlung präsentierte die Raiffeisenbank St. Ulrich-Waidring für das nach der abgeschlossenen Fusion reelle Geschäftsjahr 2015 eine Erfolgsbilanz. „Wir haben zur alten Stärke zurückgefunden. Mit 13,68 % Kernkapitalquote liegen wir über dem Landesdurchschnitt und 70 % über der gesetzlichen Vorgabe. Das Finanzierungs- und Kreditvolumen ist im Vorjahr gestiegen. Mit 71 neuen Mitgliedern hat sich die Zahl auf 1.435 erhöht. Die Bilanzsumme liegt mit 101,3 Mio. Euro erstmals im dreistelligen Millionenbereich und die Ausleihungsquote lag mit 102% sogar knapp über den Einlagen. Aufgrund der hohen Auslastung verfügen wir trotz niedrigstem Zinsniveau über einen guten Zinsertrag. Die Steigerungen sind auch ein großer Verdienst unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vielen Dank für euren Einsatz“, betonte GF Dir. Michael Brunschmid.

Starker Partner der Region


Mit dem derzeitigen Umbau in Waidring wird in eine zeitgemäße Infrastruktur investiert. Neben der Verlegung des Einganges auf die verkehrsberuhigte Zone hinter dem Gebäude werden bis Herbst neue Räumlichkeiten für die Bereiche Backoffice, Kreditbearbeitung und Kundenberatung geschaffen. Wichtig ist auch, die beiden Bankstellen St. Ulrich und Waidring sicherheitstechnisch und im Softwarebereich auf den neuesten Stand zu bringen. Unter dem Motto „mehr als eine Bank“ sind zufriedene Kunden und die Erweiterung des Service- und Dienstleitungsangebots oberstes Ziel. Dazu gehört auch die Jugend- und Vereinsförderung mit durchschnittlich 17.000 Euro im Jahr, betont die Geschäftsleitung. Zufrieden zeigte sich auch Präsident Peter Hechenberger (RLB Tirol). „Der Revisionsbericht weist keine Beanstandungen aus, die Geschäftsentwicklung geht in die richtige Richtung – ich gratuliere zum Ergebnis und wünsche für 2016 ähnlich gute Zahlen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.