15.06.2016, 10:23 Uhr

Hirter-Bierkrug-Challenge brachte 6.500 Euro ein

Die Sieger: Carsten Steiner und Claudia Weger (Foto: gfk-blaschun)

Die besten Bierkrug-Stoßer waren Carsten Steiner und Claudia Weger.

MARIA SAAL. Im Rahmen des Tages der Kärntner Volkskultur rief die Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten zur zweiten Hirter-Bierkrug-Challenge auf. Das beste Gefühl für den gestoßenen Bierkrug bewies dabei Carsten Steiner aus Maria Saal. Er erhielt Hirter Bier um 1.000 Euro. Bei den Damen war Claudia Weger aus Ossiach siegreich, sie wurde mit einer Designuhr von Jacques Lemans belohnt.

Der Charity-Bewerb brachte diesmal 6.500 Euro ein, die an zwei unverschuldet in Not geratene Polizisten-Familien gehen. Unter den prominenten Bierkrug-Stoßern waren auch Kelag-Marketing-Chef Werner Pietsch, Donau-Landesdirektor Emanuel Dovjak, der ehemalige Cobra-Kommandant Oberst Kurt Werle, LAbg. Bgm. Herbert Gaggl, Heimatwerk-GF Ewald Opetnik, Raiffeisen-Aufsichtsrat Robert Lutschounig, KLM-Obmann Heimo Schinnerl oder Polizeisport-Chef Willi Liberda.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.