25.07.2016, 07:25 Uhr

Zum 20. Mal beim traditionellen Countryfest

Amüsierten sich beim Country- und Westernfest: Sandra Kumer, Roman Kopeinik und Stefanie Müller (Foto: Arbeiter)

Die Feuerwehr Glainach-Tratten durfte sich zum Jubiläumsfest auch über besonderen Besuch freuen.

FERLACH. Bis zuletzt wurde im "Dorf" der FF Glainach-Tratten gesägt, getischlert, genagelt und gegraben. Schließlich musste zum 20. Country- und Westernfest alles fertig sein. Stolz ist Kommandant und Ideengeber Herbert Grabner, dass baulich alles in Eigenleistung entsteht.

Besuch aus Kanada

Das Areal beim Rüsthaus besuchten zum Jubiläum bei Lagerfeuer-Romantik nicht nur Stammgäste, sondern auch Besucher aus anderen Bundesländern und sogar aus Kanada. Für Stimmung sorgten die Band "Rock'n Rodeo" sowie die Mädels der Florianijünger mit ihrer Line Dance-Darbietung.
Untrennbar mit der Veranstlatung verbunden ist auch das Kegeln, bei dem es einen von Günther Gaggl aus Seidolach gesponserten 400 Kilo-Stier zu gewinnen gab.

Beim Lagerfeuer unterhielten sich aus LR Gernot Darmann, die Stadträte Franz Wutte und Sven Skjellet, LED-Profi Gerhard Markun, Risikominimierer Arnold Schlemitz, Fahrlehrer-Urgestein Hans Mack, Topolino-Chef Manfred Leitner oder Figaro Karin Hauer.

Alle Fotos: Dieter Arbeiter
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.