28.06.2016, 18:22 Uhr

Alpine Notlage im Bereich Singerberg

Ein Wanderer kam in steiles, unwegsames Gelände und musste im Bereich Singerberg geborgen werden (Foto: mev.de)

54-jähriger Wanderer kam in unwegsamem Gelände nicht mehr weiter. Ein Freund setzte die Rettungskette in Gang.

FERLACH. Steiles, unwegsames und mit Felsen durchsetztes Gelände kann ein Problem sein. Etwa für einen Wanderer, 54 Jahre alt, der heute Nachmittag im Bereich Singerberg unterwegs war. Für ihn war ein Weiterkommen in diesem Gelände nicht möglich. Er verständigte einen Freund und dieser setzte die Rettungskette in Gang.

Ein Hubschrauber des Bundesministeriums startete einen kurzen Suchflug, schnell konnte man den Wanderer orten. Er wurde via Seilbergung gerettet, verletzt wurde er nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.