30.06.2016, 07:33 Uhr

BH Klagenfurt Land verfügt über 20. "Family Lane"

Eröffneten die "Family Lane": LH Peter Kaiser, LR Christian Benger, BM Sophie Karmasin und BH Johannes Leitner (Foto: LPD/Just)

Die Vorrang-Spur für Familien gilt in der gesamten Behörde. Wartezeiten sollen so reduziert werden.

KLAGENFURT LAND. Auf Familienfreundlichkeit wird ab sofort an der Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt Land besonders gesetzt: Bundesministerin Sophie Karmasin, Landeshauptmann Peter Kaiser und Bezirkshauptmann Johannes Leitner eröffneten eröffneten die österreichweit 20. "Family Lane", eine Vorrang-Spur für Eltern mit Kindern in öffentlichen Ämtern. Man könnte das mit "Business Class Lanes" auf Flughäfen vergleichen.
Wartezeiten sollen so vermieden werden, die "Family Lane" gilt für die gesamte Behörde. Es gibt sie in Kärnten schon in Velden und Brückl, auch an den Bezirkshauptmannschaften Völkermarkt und Spittal werden die Vorrang-Spuren eingerichtet.
Damit soll ein weiterer Schritt in Richtung verbesserte Vereinbarkeit von Beruf und Familie erfolgen. Karmasin: "So könnten wir Familien bildlich gesprochen vom Pannenstreifen auf die Überholspur bringen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.