23.06.2016, 07:28 Uhr

Bub (8) im Lift des Moosburger Gemeindezentrums eingeschlossen

Auf Facebook postete die FF Moosburg dieses Bild vom Lift-Einsatz im Gemeindezentrum (Foto: FF Moosburg (Facebook))

Die FF Moosburg musste das Kind aus dem Fahrstuhl befreien.

MOOSBURG. Im Moosburger Gemeindezentrum hatte gestern die FF Moosburg zu tun: Ein achtjähriger Bub wollte nach dem Musikunterricht, den er zusammen mit seinem Opa besucht hatte, mit dem Lift vom zweiten Stock ins Erdgeschoß fahren. Der Opa ging über die Treppe. Unten wartete er allerdings vergeblich auf seinen Enkel, denn die Lifttüren öffneten sich nicht. Via Telefon konnte man das Kind erreichen. Die FF Moosburg öffnete die Fahrstuhltüren schließlich mit einem Schlüssel. Eine ärztliche Versorgung des Buben war nicht notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.