06.10.2016, 23:06 Uhr

Feistritz: 44-Jähriger beim Arbeiten vergiftet?

Ein Arbeiter verlor in einer Produktionshalle in Feistritz das Bewusstsein (Foto: KK)

Mit Verdacht auf Vergiftungserscheinungen wurde ein Arbeiter aus Feistritz ins Krankenhaus gebracht.

FEISTRITZ. Schutzbekleidung samt Gesichtsmaske hat ein 44-jähriger Arbeiter heute getragen, als er in einer Produktionshalle in Feistritz am Werken war. Er befand sich in einem luftdicht abgeschlossenen Raum, in dem Chemikalien und Gase für die Produktherstellung gelagert sind. Trotz Schutzkleidung verlor er - und man weiß noch nicht, warum - das Bewusstsein. Ein Arbeitskollege fand ihn auf dem Boden liegend. Er brachte ihn aus dem Raum. Nach ärztlicher Erstversorgung wurde der Mann ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Es besteht Verdacht auf Vergiftungserscheinungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.