11.04.2016, 10:52 Uhr

Feuerwehr Grundausbildung im Bezirk Klagenfurt-Land

(Foto: E-BI Habernig)
Kontinuierliche Aus- und Weiterbildung ist für alle Kameraden ein muss. Dies erkannten auch 59 junge KameradInnen und stellten sich ihren ersten Lehrgang.
Vom 24.03.2016 bis zum 03.04.2016 wurden, am Gelände des KLFV, junge Kameradinnen und Kameraden in die Grundlagen des Feuerwehrdienstes eingeführt. Neben einen Theorie Teil, lag das Hauptaugenmerk vor allem auf der Praktischen Ausbildung. Es wurde unter anderem der Löschangriff mittels Tragkraftspritze, die Grundlagen beim Einsatz eines Tanklöschfahrzeuges, das Vorgehen bei Verkehrsunfällen und die Verwendung des Feuerwehrfunks geschult und praxisnahe Umgesetzt.
Um alle Facetten abzudecken wurden auch der Umgang mit allen Arten von Feuerlöschern und die sichere Handhabung beim Aufstellen von Leitern geübt.

Nach einer groß angelegten Nassübung am Sonntag, mussten die Teilnehmer der Grundausbildung ihr erlerntes Wissen und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Nach der Abnahme und Auswertung der Prüfung konnte Kursleiter, BR Josef Matschnig mit stolz verkünden, dass alle KameradInnen mit Erfolg bestanden haben und die weiße Fahne gehisst werden kann. Unter den durchgehend sehr guten Leistungen der Teilnehmer, konnten die Kameraden Elias Stefaner (FF Suetschach) und Christopher Krassnig (FF Kappel/Drau), den Kurs sogar mit Auszeichnung absolvieren.
Das Bezirksfeuerwehrkommando Klagenfurt-Land gratuliert allen Kameradinnen und Kameraden zu ihren erbrachten Leistungen und wünscht ihnen noch viel Erfolg bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Feuerwehr und bei den Besuchen weiterführender Lehrgänge.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.