07.06.2016, 15:37 Uhr

FF Ebenthal freut sich über neues Mannschafts-Transportfahrzeug

Bei der Übergabe des neuen MTF für die FF Ebenthal (Foto: www.ebenthaler.at)

Aus der Kameradschaftskasse finanziert die FF Ebenthal ein neues Fahrzeug, das nun beim Frühschoppen feierlich übergeben wurde.

EBENTHAL. Bei großen Einsätzen oder Übungen war es der FF Ebenthal - teilweise über 90 Mann stark - nicht immer möglich, mit allen bereitstehenden Kräften auszurücken. Denn das Mannschafts-Transportfahrzeug (MTF) war zu klein. Auch bei Dienstfahrten musste man manchmal auf Privatfahrzeuge oder "schweres Gerät" ausweichen, das im Einzelfall nicht zur Verfügung stand.

Anschaffung aus Kameradschaftskasse

Im Rahmen des Frühschoppens konnte nun das neue MTF von Ortsseelsorger Anton Granitzer gesegnet werden, Bgm. Franz Felsberger sowie Vize-Bgm. und Feuerwehr-Referent Mario Käfer übergaben es an Kommandant Christian Orasch.
Möglich wurde das neue Fahrzeug durch die Spendenfreudigkeit der Ebenthaler und durch deren zahlreiches Erscheinen bei Feuerwehr-Veranstaltungen. So wurde das Fahrzeug zur Gänze aus der Kameradschaftskasse finanziert. Die Gemeinde übernimmt laufende Betriebs- und Instandsetzungskosten.

Ersteigerung für Kinder

Beim Fest ersteigerten die FF Zell-Gurnitz mit den Burgrichtern zu Gurnitz eine dem MTF nachgebildete Torte, kreiert von Sigrid Grantner und Beatrix Wieser. Sie ersteigerten auch eine Obsttorte von Christa Kremser - alles für den Kindergarten und die Volksschule in Gurnitz.
Die Patenschaft für das Fahrzeug - für jeden Sitzplatz gibt es eine Patin - übernehmen übrigens: Waltraud Archer, Irmgard Buch, Elisabeth Ehart, Silke Kau, Käthe Petritz, Elisabeth Rebernig, Gerhild Schilcher, Melitta Wigoutschnigg und Susanne Woschitz.

Beim Frühschoppen gesehen wurden weiters die Gemeindevorstände Andreas Gasser, Manfred Tengg und Christian Woschitz, LAbg. Bgm. Andreas Scherwitzl, BH-Stv. Klaus Bidovec, BFK-Stv. Josef Matschnig, AFK (Grafenstein) Heinz Lackner, AFK (Wörthersee) Ulrich Nemec, Pfarrgemeinderats-Obmann Hermann Wetschko, die mit 70 Jahren dienstältesten Feuerwehr-Mitglieder Josef Lupar und Johann Wigoutschnigg, die Gemeinderäte Erich Sablatnig, Johann Archer, Juljane Widmann, Markus Ambrosch, Karl Wallner, Thomas Walter und Karl Leitmann, Ex-Vize-Bgm. und Feuerwehr-Referent Christian Kau, Burgrichter-Obmann Günter Nusser, vom Niederdorfer Brauchtumsverein Oliver Wulz, Pensionistenverbands-Obmann Günther Voith, SC Ebenthal-Obmann Herbert Janesch, vom Ebenthaler Feitelverein Obfrau Karin Funk, Abordnungen des FKK-Vereins und der Jagdgesellschaft sowie der Feuerwehren Radsberg, Zell-Gurnitz, St. Thomas a. Z., St. Peter, Hauptwache, Pischeldorf, Maria Saal, Krumpendorf, Grafenstein, Maria Rain, Göltschach und Poggersdorf oder die Unternehmer Johann Tscharre, Anton Orasche, Klaus Schwarz, Alfred Orasch, Udo Maurer, Peter Schilcher, Ernst Kitzer, Adolf Kulterer sen. und jun., Alfred Sibitz, Sissi Rebernig, Hans Tischler, Siegmund Weitlander sowie Thomas Steininger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.