27.06.2016, 08:26 Uhr

Gipfelmesse auf dem Ferlacher Horn: 100 Wanderer waren dabei

Eroberten den Gipfel: Elisabeth Wadelnig, Reinhold Dovjak, Emmanuel Longin, Egon Gießmann und Heinz Ibounig (Foto: Arbeiter)

Vor 50 Jahren wurde das Gipfelkreuz auf dem Ferlacher Horn errichtet. Eine Gedenkmesse am Wochenende erinnerte daran.

FERLACH. 50 Jahre nach der Errichtung des Gipfelkreuzes auf dem Ferlacher Horn fand die Jubiläums-Gedenkmesse auf dem Hausberg der Ferlacher statt. Walter Wadelnig und Egon Gießmann haben die Errichtung damals mit viel Engagement und einem großen finanziellen Beitrag erst ermöglicht. Die Schwester des mittlerweile verstorbenen Walter Wadelnig - Elisabeth Wadelnig - und Reinhold Dovjak vom Alpenverein haben die würdige Bergfeier auf die Beine gestellt.

Empfang beim "Deutschen Peter"

Rund 100 Wanderer lauschten der Gipfelmesse mit Pfarrer Emmanuel Longin, der Stadtchor Ferlach mit dem ehemaligen Chorleiter Helmut Ebner sorgte für den musikalischen Rahmen. Gießmann konnte altersbedingt nicht mehr an der Gipfelmesse teilnehmen, empfing die Wanderer allerdings beim "Deutschen Peter".

Alle Bilder: Dieter Arbeiter

Lesen Sie dazu auch:

* Vor 50 Jahren: "Schmuck" fürs Ferlacher Horn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.