16.05.2016, 19:45 Uhr

Krumpendorf: Lenkerin verlor während der Fahrt das Bewusstsein

Mit der Rettung musste eine Frau, die während der Autofahrt das Bewusstsein verloren hatte, ins OKH Klagenfurt gebracht werden (Foto: KK)

Die Frau geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte dort einen weiteren PKW.

KRUMPENDORF. Es ist noch nicht klar, warum eine 52-jährige Arbeiterin aus Klagenfurt während der Autofahrt plötzlich das Bewusstsein verlor. Sie war auf der Hauptstraße in Krumpendorf in Richtung Pörtschach unterwegs. Ihr Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn, streifte einen PKW einer 49-jährigen Klagenfurterin. Die Arbeiterin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die Rettung brachte sie ins UKH Klagenfurt. Die 49-Jährige und ihre Beifahrerin, die 24-jährige Tochter, wurden leicht verletzt. Sie begaben sich selbst zur Untersuchung ins UKH Klagenfurt. Ein Alko-Vortest verlief bei beiden Lenkerinnen negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.