21.07.2016, 16:05 Uhr

Kurios: Reifen durch Nagelbrett zerstört

Zwei Reifen wurden durch ein Nagelbrett zerstört. Es war in einem Wald in Keutschach auf einem Schotterweg vergraben (Foto: Hanspeter Lechner)

Unbekannte haben ein Nagelbrett vergraben, ein Mann fuhr jetzt mit seinem PKW darüber.

KEUTSCHACH. Lustig ist das keinesfalls! Unbekannte Täter haben anscheinend auf einem Schotterweg in einem Keutschacher Wald ein Nagelbrett vergraben. Wann das war, ist nicht bekannt. Das Nagelbrett bestand aus 77 Stück 70er-Nägeln. Gestern am Abend fuhr ein 62-jähriger Selbständiger mit seinem PKW über den Schotterweg und erwischte das Nagelbrett. Zwei Reifen seines Autos wurden dabei zerstört. Der Wert beträgt ungefähr 250 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.