25.09.2016, 12:01 Uhr

Treibstoff nach Motorradunfall ausgelaufen

Die Rettung brachte den Verletzten ins Krankenhaus (Foto: KK)

In einer Linkskurve stürzte ein Motorradfahrer, aus dem beschädigten Motorrad lief Treibstoff aus.

GRAFENSTEIN. Gestern Nachmittag fuhr ein 41-jähriger Motorradfahrer auf der Miegerer Landesstraße von Gurnitz in Richtung Mieger. In Aich kam er in einer Linkskurve zu Sturz, er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Die Rettung übernahm die Erstversorgung und er wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden. Die FF Mieger - mit sechs Mann und einem Fahrzeug im Einsatz - musste aus dem Motorrad ausgelaufenen Treibstoff entfernen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.