20.09.2016, 11:56 Uhr

Unfall auf der A2 bei Krumpendorf

Der Rettungshubschrauber rückte aus, um einen Verunfallten auf der Südautobahn ins Krankenhaus zu bringen (Foto: KK)

Zuerst die Betonleitwand, dann eine Schlitterpartie - der Lenker wurde nur leicht verletzt.

KRUMPENDORF. Heute Morgen gegen 8 Uhr kam es zu einem schweren Unfall auf der A2 bei Krumpendorf (in Fahrtrichtung Klagenfurt), danach war die Südautobahn für etwa eineinhalb Stunden in diesem Bereich nur erschwert passierbar. Ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal kam mit dem Auto aus unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab.
Er stieß gegen eine Betonleitwand, kippte mit dem Fahrzeug um und schlitterte rund 100 Meter auf der Fahrbahn weiter. Wieder auf den Rädern stehend kam er dann auf der Überholspur zum Stehen. Der Rettungshubschrauber brachte den Gott sei Dank nur leicht verletzten Mann ins Unfallkrankenhaus.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.